Sieg für unsere Zweite im 1. Spiel der Saison

SG Rockau – FV Rodatal Zöllnitz II
Zum Auftaktspiel in Rockau, hatte es das Trainergespann Sander/Dennstedt nicht leicht. Alle Spieler waren heiß und fit auf das Spiel, einige Spieler mußten leider zu hause bleiben.
So reisten wir mit 18 Spielern nach Rockau, vorher gab es noch ein gemütliches Mittagessen unterwegs.
Als große Überraschung, unserer alter, neuer Zöllnitzer, Dieter Grenzdörfer wieder im Kader!
Schiedsrichter Lörzer pfiff die Partie pünktlich an. Die Zöllnitzer Jungs machten gleich Druck und so kam es, dass Oliver Hess in der 4.Minute das 0:1 schoss, nach super Vorarbeit von Diddi. Bis zur Halbzeit hatten Zöllnitz noch ein paar 100%ige Torchancen durch Diddi, David Uphoff und Rene Sachse, der den Hüter von Rockau schon ausgeschaltet hatte und sich für die schwierige Variante entschied, dass Leder neben das Tor zu schlendern! Auch Rockau hatte die eine oder andere Chance, doch Zöllnitz waren dem höheren Sieg näher als Rockau dem Ausgleich. 3 Minuten vor dem Halbzeitpfiff, wurde das Spiel von Schieri Lörzer unterbrochen, wegen eines starken Gewitters.
Nach dem Wechsel, kam Zöllnitz wieder besser ins Spiel als Rockau und so war es nur noch eine Frage der Zeit wann das 0:2 fällt. In der 64.Minute ist es Rene Sachse, der per Kopft, Hüter Albrecht bezwingt. Auch in Halbzeit II hatten wir einige riesen Chancen, durch Alexander Fulde, Uphoff, Fritz Anding, der eingewechselte Markus Hauch und Manuel Fröhlich. Zum Ende wurde es dann nochmal richtig eng, denn Rockau kam nochmal, in der 73.Minute ist es Patrick Bergk, der zum 1:2 verkürzt. Aber es blieb beim 1:2 und die zahlreich mitgereisten Fans aus Zöllnitz sahen eine glückliche Mannschaft.
Auch wenn der eine oder andere Spieler nicht zum Einsatz kam. Wir haben drei Punkte mitgenommen und jeder bekommt seine Chance!
Nächste Woche um 12.30 Uhr im Rodatal, gegen Lobeda 77 II, alle wieder im Boot!